Es ist: 14.11.2019, 06:22 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)


 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heather, Hündin, nicht mehr zu vermitteln
Verfasser Nachricht
Samchy Offline
Gesperrt

Beiträge: 77
Registriert seit: Feb 2014
Beitrag #1
erledigt Heather, Hündin, nicht mehr zu vermitteln
Name: Heather

Geschlecht: weiblich

Alter: ca 8 Monate

Größe: ca 50 cm

Kastriert/Sterilisiert:Nein

Hunde Verträglichkeit: Ja

Katzen Verträglichkeit: Ja

Zu Kindern zu vermitteln: Ja, aber eher zu Größeren/ Älteren

Behinderungen/ Erkrankungen vorhanden(z.B. zuhause mit Treppen möglich etc.): Futtermittelunverträglichkeit

Bisheriger bekannter Werdegang(Wie lange schon im Shelter/PS, gibt es Angaben wo der Hund vorhergelebt hat? Etc.): Heather lebte seit dem sie ca zwei Wochen alt war mit ihrer Mutter und ihren 10 Geschwistern in Shelter. Im Mai kam sie mit ca 8 Monaten auf PS nach Deutschland

Die vermittelnde Person/Verein, mit Kontaktperson:
Tierheim Hoffnung und Liebe e.V.
Anne Morgenstern (Ich hier Zwinker ) bei FB
https://www.facebook.com/anne.morgenstern.1

Das sagen die jetzigen Besitzer/ Tierschützer über den Hund:

Hallo Leute,

ich bins Heather

Ich bin ca 8 Monate alt und vor drei Wochen in Deutschland angekommen. Ich bin mit meinen 10 Geschwistern in einem Shelter in Rumänien aufgewachsen und lerne jetzt hier grade die Welt kennen. In mir könnte was Golden Retriever mäßiges mit was von einem Hütehund(Border Collie) schlummern.
Meine Pflegefamilie und Freunde von denen sagen, dass ich eine ganz liebe und süße Maus bin. Klar renne ich noch etwas Welpentypisch durch die Gegend, aber Erwachsen werden ist ja auch noch langweilig Zwinker

Am schönsten fände ich es, wenn ich noch einen Kumpel hätte, mit dem ich über die Wiesen rennen und toben kann, bis ich umfalle Grinsen Aber auch alleine werde ich mich sicherlich sehr wohl fühlen, Hauptsache ich habe jemanden, an den ich mich orientieren kann, denn noch, kenne ich nicht die ganze Welt! Urlaub im Wohnwagen kenne ich schon und es macht sehr viel Spaß.

So langsam lerne ich auch die Grundlegenden Dinge. Stubenrein bin ich seit dem ersten Tag. An der Leine oder im Freilauf(Schleppleine) orientiere ich mich sehr an meine Pflegeeltern und an den anderen Hunden, aber auch wenn die nicht dabei sind, bin ich sehr aufmerksam.
Ich habe bisher auch gelernt, was „Sitz“ bedeutet, dass ich warten muss bis ich an mein Futter darf und auch was mein Platz ist.
Wenn wir alleine sind, bin ich in einer großen Box in der ich mich sehr wohl fühle und die auch sonst gerne aufsuchen, wenn ich meine Ruhe haben möchte.

Wenn ich jemandem vertraue, dann gehe ich neue Situationen zwar vorsichtig, aber sehr mutig an und egal wo ich hin gehe, ich fühle mich überall wohl Grinsen

Ich lebe hier mit drei Hunden, zwei Hündinnen und ein Rüde, und mit zwei Katern zusammen. Auch die Kater sind für mich kein Problem, wenn der eine will, dann spiele ich auch mit ihm Zwinker

Das Autofahren bekommt mir auch immer besser Zwinker Ich habe meine Höhle und hilft mir sehr viel Grinsen

Mein Futter ist im Moment noch ein wenig speziell. Seit dem ich kein Rind und Geflügel mehr bekomme, muss ich mich nicht mehr kratzen. Da eine Futterallergie vermutet wird, muss ich wohl sehr langsam an anderes Futter gewöhnt werden und es muss nach und nach ausgetestet werden, was ich vertrage.

Ich habe auch ein wenig gelbe Zähne, aber die sind in der Zeit in der ich hier bin schon viel beser geworden. Bei mir fehlt an manchen Zähnen der Zahnschmelz und wenn ich erwachsen bin, sollten die Zähne mal gereinigt und versiegelt werden, damit da nicht so schnell was haften bleiben kann.

Nun suche ich mein eigenes Körbchen, wo ich die Welt weiter entdecken darf. Wenn ihr mich kennen lernen wollt, dann meldet euch doch bei meinem Pflegefrauchen, Anne Morgenstern. Ich wohne zur Zeit in 48249 Dülmen.
Gegen eine Schutzgebühr, packe ich meine Koffer Zwinker

Wenn ihr das hier fleißig teilt, dann finde ich sicher schnell meine Menschen Grinsen


Bilder und Videos und alles aktuelle findet ihr auf Heathers Seite bei FB Breites_grinsen

https://www.facebook.com/heather.das.leben.beginnt


[Bild: dsc_1016.jpg]
[Bild: dsc_1116.jpg]
[Bild: dsc_1117.jpg]
[Bild: dsc_1118.jpg]
[Bild: dsc_1423.jpg]
[Bild: dsc_1218.jpg]
[Bild: dsc_1219.jpg]
[Bild: dsc_1219.jpg]
[Bild: dsc_1331.jpg]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.2014 13:36 von Admin.)
14.06.2014 13:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Samchy Offline
Gesperrt

Beiträge: 77
Registriert seit: Feb 2014
Beitrag #2
RE: Heather, Hündin, ca 8 Monate, 50 cm
Meine super, duper Spürnase sollte man nicht verachten Floetender


Ich habe das Mantrailen sehr schnell kapiert und bin dem Ice da schon um einiges Voraus Breites_grinsen


Ich weiß ganz genau, was ich beim Mantrailen machen soll und es macht mir sehr viel Spaß Grinsen


Also Leute, ich finde die Menschen, wer findet mich?
16.07.2014 11:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
erledigt Leah, 7 Monate alt, nicht mehr zu vermitteln Admin 4 15.610 01.01.2015 14:11
Letzter Beitrag: Admin
erledigt Neues von Amy und Ihrer Tochter Leah (nicht mehr zu vermitteln) Admin 3 13.057 10.07.2014 13:06
Letzter Beitrag: Egni70
erledigt Leah, (Tochter von Maggi, nicht mehr zu vermitteln) Admin 0 3.719 11.04.2014 07:52
Letzter Beitrag: Admin


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Forum Startseite | Grenzenlose Tierhilfe Deutschland e.V. | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation